Fachstelle: Psychische Gesundheit

Angebot der Fachstelle Psychische Gesundheit

Die Fachstelle Psychische Gesundheit

Bei der Fachstelle handelt es sich um ein innovatives Versorgungsmodell für Menschen mit psychischen Belastungen in der Hausarztpraxis.

Die Fachstelle Psychische Gesundheit ist dem Lehrstuhl für Klinische Psychologie mit Schwerpunkt Psychotherapieforschung (Leitung Prof. Dr. Birgit Watzke) angegliedert und befindet sich in den Räumlichkeiten der Praxisstelle Psychotherapie.

Die Fachstelle Psychische Gesundheit ist eine Servicestelle für Hausärzte/innen, die nach dem Consultations-Liaison Prinzip arbeitet. Hausärzte/innen können die Fachstelle zur Abklärung und Aufgleisung der Behandlung von Patienten/innen mit psychischen Belastungen hinzuziehen. Art und Ausmass der Einbindung der Fachstelle wird durch die behandelnden Hausärzte/innen gesteuert und reicht von punktueller Rücksprache über Abklärung spezifischer diagnostischer Fragestellungen bis hin zur zeitweiligen Mitbehandlung des Patienten/ der Patientin. Die Möglichkeit der Auslagerung distinkter Aufgaben dient der Arbeitsentlastung von Hausärzten/innen sowie der Erleichterung des interprofessionellen Austausches.

Das Angebot der Fachstelle Psychische Gesundheit

  • Telefonhotline für Hausärzte/innen (siehe rechte Box)
  • Persönliches diagnostisches Abklärungsgespräch mit Patienten/innen nach Zuweisung durch den Hausarzt/ die Hausärztin (siehe rechte Box)
  • Behandlungsberatung oder Triage des Patienten/ der Patientin in Abstimmung mit dem Hausarzt/ der Hausärztin (siehe rechte Box)